top of page
Rundgang_Keramikbau 227_085.jpg

Elisa Lohmüller studiert Bildende Kunst und Intermediales Gestalten an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart in der Klasse von Professor Reto Boller.

Lohmüller sieht ihre künstlerische Arbeit als Versuchsanordnung, in der sie bewusst Momente des Zufalls erkennt und einbezieht. Sie erkundet oft unkonventionelle Materialien und verknüpft sie mit den Themen Vanitas und Vergänglichkeit in dem Versuch, diese festzuhalten oder loszulassen. Formende Eingriffe artikulieren sich durch unterschiedliche Medien, oftmals mit konzeptuellen und poetischen Ansätzen. In reliefartigen Bildobjekten, sowie raumgreifenden Installationen und Eingriffen zeigt sie ihre prozessuale Herangehensweise.

Elisa Lohmüller ist Stipendiatin des Cusanuswerks und nahm bislang an Gruppenausstellungen unter anderem im Württembergischen Kunstverein, in der Galerie Mark Müller Zürich und im Kunstmuseum Reutlingen teil.

to exist in particles_02.jpg
to exist in particles_03.jpg
to exist in particles_04.jpg
bottom of page